Einführung eines quantitativen Stuhltests (iFoBT) zur Darmkrebs-Früherkennung zum 01.04.2017
Nachdem der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) bereits im Oktober 2016 den Beschluss zur Einführung eines quantitativen Stuhltests getroffen hat, wird nun ab dem 1. April 2017 der quantitative immunologische Test zum Nachweis von fäkalem occultem Blut im Stuhl (iFOBT) den derzeit verwendeten Guajak-basierten Test (gFOBT) ersetzen. Für die Untersuchung müssen besondere Röhrchen für die Probennahme verwendet werden, die einen Stabilisator enthalten. Unsere Einsender können diese Röhrchen mit Anleitung ab sofort in unserem Materialversand bestellen.

Änderungen im Medizinprodukterecht seit 01.01.17
Die Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBetreibV) beschreibt die Pflichten der Betreiber und Anwender von Medizinprodukten. Für aktive Medizinprodukte gibt es gesetzliche Dokumentationspflichten. Die Neufassung der MPBetreibV bringt einige Änderungen mit sich, die wir hier für Sie zusammengefasst haben.

07.02.2018
Hygiene in der Arztpraxis

Weitere Veranstaltungen

Drogennachweis

Nachweis von Drogen im Harn

Folgende Gruppen können im Urin-Drogenscreening nachgewiesen werden: Amphetamine, Barbiturate, Benzodiazepine, Kannabis-Metaboliten, Kokain, Methadon, Opiate, Phencyklid

Droge

EDV-Kürzel

Nachweisdauer (Urin)

Gängige Bezeichnung (Auswahl)

Amphetamine

AMPHU

1 - 3 Tage

Speed, Bennies;
Crystal, Ice, Shabu;
Ecstasy: Adam, Eve, Love Drug, XTC

Barbiturate

BARBU

unterschiedlich: 4 - 8 Tage; geleg. bis einige Wochen

Amobarbital, Pentobarbital, Phenobarbital, u.a.; Barbs, babies, downers

Benzodiazepine

BENZU

sehr unterschiedlich: wenige Tage bis einige Wochen

Valium®, Librium®, usw.; Stadas, Benzos, Rohpies, Dias, Rohyps

Kannabis-
Metaboliten
(Cannabinoide)

CANNU

wenige Tage bis viele Wochen (je nach Konsumverhalten)

Joint, Peace, Gras, Honey Oil, Grüner Türke, Afghan

Kokain

KOKAU

2 - 3 Tage (hauptsächlich als Benzoylecgonin)

Koks, Crack, Schnee, White Lady, Puder, Charly

Methadon

MDONU

2 - 3 Tage

Po, Dollies

Opiate / Heroin

OPIAU

2 - 3 Tage

Morphin, Codein, Hydrocodon Hydromorphon, Dihydrdocodein, Stoff, Powder, Brown sugar, Shore

Phencyclidin

PCYCU

2 - 3 Tage

Angel Dust, Peace pill, Elefantenkiller, Engelsstaub, Killerjoint

Creatinin im Urin

Die spezifischen cut-offs (Grenze, über der der Test positiv gewertet wird) sind auf dem Befund angegeben. Das Creatinin wird zusätzlich bestimmt, um Verdünnungen des Urins (exzessives Trinken, Verdünnung nach Probenentnahme) verifizieren zu können.

Der Nachweis der Identität des Probanden und die korrekte Probenentnahme müssen bei der Urinabgabe gewährleistet sein. Bitte auf korrekte Beschriftung von Schein und Probe (z. B. Barcode) achten.

Zwischen den Opiaten und Methadon bestehen im Screeningtest praktisch keine Kreuzreaktionen. Bei Dihydrocodein-Substitution (DHC) kann der Beigebrauch von Morphin/Heroin nur mittels Gaschromatographie-Massenspektrospkopie GC-MS ausgeschossen werden, da der Opiat-Screeningtest auch DHC anzeigt!

Die Urine werden 6 Wochen eingefroren aufbewahrt, um das gefundene Ergebnis ggf. mit einer anderen Methode (Gaschromatographie-Massenspektrospkopie GC-MS) bestätigen zu können.

Falls die Abrechnung über die Ersatzkassen erfolgt, können pro Überweisungsschein nur bis zu drei Gruppen abgerechnet werden.

Seite drucken
Kaufen ritalin