Einführung eines quantitativen Stuhltests (iFoBT) zur Darmkrebs-Früherkennung zum 01.04.2017
Nachdem der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) bereits im Oktober 2016 den Beschluss zur Einführung eines quantitativen Stuhltests getroffen hat, wird nun ab dem 1. April 2017 der quantitative immunologische Test zum Nachweis von fäkalem occultem Blut im Stuhl (iFOBT) den derzeit verwendeten Guajak-basierten Test (gFOBT) ersetzen. Für die Untersuchung müssen besondere Röhrchen für die Probennahme verwendet werden, die einen Stabilisator enthalten. Unsere Einsender können diese Röhrchen mit Anleitung ab sofort in unserem Materialversand bestellen.

Änderungen im Medizinprodukterecht seit 01.01.17
Die Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBetreibV) beschreibt die Pflichten der Betreiber und Anwender von Medizinprodukten. Für aktive Medizinprodukte gibt es gesetzliche Dokumentationspflichten. Die Neufassung der MPBetreibV bringt einige Änderungen mit sich, die wir hier für Sie zusammengefasst haben.

07.02.2018
Hygiene in der Arztpraxis

Weitere Veranstaltungen

Osteoporose und Osteoporoserisiko

Im Jahr 2003 waren 7,8 Millionen Menschen in Deutschland von einer Osteoporose betroffen, darunter 6,5 Millionen Frauen. Mit fortschreitendem Alter steigt die Prävalenz der Osteoporose bei beiden Geschlechtern stark an, der Anteil der therapierten Patienten nimmt jedoch gleichzeitig ab. Insbesondere bei älteren Patienten ist von einer medikamentösen Unterversorgung auszugehen.

Osteoporose-bedingte Frakturen verursachen jährlich mehr Krankenhaustage als Diabetes mellitus, Myokardinfarkte oder Mamma-Karzinome. Erhöhte biochemische Parameter des Knochenumbaus im Blut und/oder im Urin haben sich als ein unabhängiger Risikofaktor für Frakturen erwiesen. Folgende Analyte helfen bei der Einschätzung des Osteoporoserisikos:

Osteoporoserisiko

Analyt

Material

Pyridinolin/Desoxypyridinolin

Urin, gekühlt bzw. gefroren

Estradiol (Frau)

Serum

Knochen-AP (BAP)

Serum

25-OH-Vitamin D3

Serum

Parathormon

EDTA-Plasma

Osteocalcin

Serum, gefroren

Tartrat resistente saure Phosphatase (TRAP 5b)

Serum, gefroren

beta-Crosslaps (CTX)

EDTA-Plasma, gefroren

 

Eine Fachinformtation zur Osteoporose-Diagnostik finden Sie hier.

 

Seite drucken
Kaufen ritalin