Labordiagnostik - Analyte
Suche nach allen Analyten, die mit "C" beginnen
Analyt Material Referenzbereich
/ Interpretation
Methode** Ansatzzeit Bemerkung Extra
C-Peptid 1,0 mL EDTA-Plasma mehr
2 mL EDTA-Blut
1 mL Heparin-Plasma mehr
1,0 mL Serum mehr
mehr
Chemilumineszenzimmunoassay
CLIA
täglich
Die Synthese von Insuilin und C-Peptid nimmt ihren Ausgang an den Ribosomen der B-Zelle, wo ein Präproinsulin hergestellt wird. Dieses wird bei der Einschleusung in die Hohlräume des Endoplasmatischen Reticulums von (...) mehr

 
C-reaktives Protein (CRP) 1,0 mL Serum
1,0 mL EDTA-Plasma
1,0 mL Heparin-Plasma mehr
< 5,0 mg/L
Turbidimetrie
TURB
täglich
Das C-reaktive Protein (CRP) ist das klassische Akute-Phase-Protein. Es wird nach Stimulation durch Interleukin 6 in der Leber produziert. Aufgrund seiner Struktur zählt es zur Familie der Pentraxine, Calcium-bindende (...) mehr
 
C-reaktives Protein (CRP)
(Synonym CRP (C-reaktives Protein))
1,0 mL Serum
1,0 mL EDTA-Plasma
1,0 mL Heparin-Plasma mehr
< 5,0 mg/L
Turbidimetrie
TURB
täglich
Das C-reaktive Protein (CRP) ist das klassische Akute-Phase-Protein. Es wird nach Stimulation durch Interleukin 6 in der Leber produziert. Aufgrund seiner Struktur zählt es zur Familie der Pentraxine, Calcium-bindende (...) mehr
 
C-reaktives Protein, sensitiv 1,0 mL Serum
1,0 mL EDTA-Plasma
1,0 mL Heparin-Plasma mehr
mehr
Turbidimetrie
TURB
täglich
Risikomarker für arteriosklerotische Gefäßveränderungen. Eine floride Infektion sollte ausgeschlossen werden.
 
C1-Esterase-Inhibitor *          
CA 125 (Cancer antigen 125)          
CA 15-3 (Cancer antigen 15-3)          
CA 72-4 (Cancer antigen 72-4)          
Cadmium * 8,0 mL Heparin-Blut mehr
2,7 mL EDTA-Blut mehr
mehr
Atomabsorptionsspektrometrie
AAS
bei Bedarf
Cadmium (Elementsymbol Cd) mit der Ordnungszahl 48 ist ein Element der 2. Nebengruppe (Zinkgruppe) im Periodensystem. Schmelzpunkt 321 °C, Siedepunkt 765 °C. Das Schwermetall Cadmium besitzt eine Dichte von 8,65 kg/L. (...) mehr

 
Cadmium 1,0 mL Urin, spontan
1,0 mL Urin, 24 h gesammelt
mehr
Massenspektrometrie mit induktiv gekoppeltem Plasma
ICMS
bei Bedarf
Cadmium (Elementsymbol Cd) mit der Ordnungszahl 48 ist ein Element der 2. Nebengruppe (Zinkgruppe) im Periodensystem. Schmelzpunkt 321 °C, Siedepunkt 765 °C. Das Schwermetall Cadmium besitzt eine Dichte von 8,65 kg/L. (...) mehr

 
Calcidiol (25-OH-Vitamin D3, 25-Hydroxycholecalciferol) 1,0 mL Serum mehr
1,0 mL EDTA-Plasma mehr
1,0 mL Heparin-Plasma mehr
mehr
Chemilumineszenzimmunoassay
CLIA
täglich
Die D-Vitamine oder Calciferole entstehen aus Provitaminen. Die wichtigsten Vitamine sind Vitamin D3 (Cholecalciferol, Calciol) und Vitamin D2 (Ergocalciferol). Ersteres kann aus 7-Dehydrocholesterol (Provitamin D3) in (...) mehr

 
Calcidiol (25-OH-Vitamin D3, 25-Hydroxycholecalciferol)
(Synonym 25-Hydroxycholecalciferol)
1,0 mL Serum mehr
1,0 mL EDTA-Plasma mehr
1,0 mL Heparin-Plasma mehr
mehr
Chemilumineszenzimmunoassay
CLIA
täglich
Die D-Vitamine oder Calciferole entstehen aus Provitaminen. Die wichtigsten Vitamine sind Vitamin D3 (Cholecalciferol, Calciol) und Vitamin D2 (Ergocalciferol). Ersteres kann aus 7-Dehydrocholesterol (Provitamin D3) in (...) mehr

 
Calcidiol (25-OH-Vitamin D3, 25-Hydroxycholecalciferol)
(Synonym 25-OH-Vitamin D3 (Calcidiol))
1,0 mL Serum mehr
1,0 mL EDTA-Plasma mehr
1,0 mL Heparin-Plasma mehr
mehr
Chemilumineszenzimmunoassay
CLIA
täglich
Die D-Vitamine oder Calciferole entstehen aus Provitaminen. Die wichtigsten Vitamine sind Vitamin D3 (Cholecalciferol, Calciol) und Vitamin D2 (Ergocalciferol). Ersteres kann aus 7-Dehydrocholesterol (Provitamin D3) in (...) mehr

 
Calcidiol (25-OH-Vitamin D3, 25-Hydroxycholecalciferol)
(Synonym Vitamin D3 (25-Hydroxy-Calciferol, Calcidiol))
1,0 mL Serum mehr
1,0 mL EDTA-Plasma mehr
1,0 mL Heparin-Plasma mehr
mehr
Chemilumineszenzimmunoassay
CLIA
täglich
Die D-Vitamine oder Calciferole entstehen aus Provitaminen. Die wichtigsten Vitamine sind Vitamin D3 (Cholecalciferol, Calciol) und Vitamin D2 (Ergocalciferol). Ersteres kann aus 7-Dehydrocholesterol (Provitamin D3) in (...) mehr

 
Calcitonin (Thyreocalcitonin) 1,0 mL Serum, gefroren mehr
1,0 mL EDTA-Plasma, gefroren mehr
1,0 mL Heparin-Plasma, gefroren mehr
mehr
Chemilumineszenzimmunoassay
CLIA
täglich
Calcitonin wird in den parafollikulären C-Zellen der Schilddrüse aus einem 136 Aminosäuren umfassenden Vorläuferprotein durch Abspaltung N- und C-terminaler Peptide synthetisiert und zählt selbst mit seinen 32 (...) mehr

 
Calcitonin (Thyreocalcitonin)
(Synonym Kalzitonin)
1,0 mL Serum, gefroren mehr
1,0 mL EDTA-Plasma, gefroren mehr
1,0 mL Heparin-Plasma, gefroren mehr
mehr
Chemilumineszenzimmunoassay
CLIA
täglich
Calcitonin wird in den parafollikulären C-Zellen der Schilddrüse aus einem 136 Aminosäuren umfassenden Vorläuferprotein durch Abspaltung N- und C-terminaler Peptide synthetisiert und zählt selbst mit seinen 32 (...) mehr

 
Calcitonin (Thyreocalcitonin)
(Synonym Thyreocalcitonin)
1,0 mL Serum, gefroren mehr
1,0 mL EDTA-Plasma, gefroren mehr
1,0 mL Heparin-Plasma, gefroren mehr
mehr
Chemilumineszenzimmunoassay
CLIA
täglich
Calcitonin wird in den parafollikulären C-Zellen der Schilddrüse aus einem 136 Aminosäuren umfassenden Vorläuferprotein durch Abspaltung N- und C-terminaler Peptide synthetisiert und zählt selbst mit seinen 32 (...) mehr

 
Calcitriol (1,25(OH)2-Vitamin D3) 1,0 mL Serum mehr
1,0 mL EDTA-Plasma mehr
1,0 mL Heparin-Plasma mehr
mehr
Chemilumineszenzimmunoassay
CLIA
3/Woche
Calcitriol entsteht durch Hydroxylierung von 25-Hydroxy-Cholecalciferol in den Nieren, aber auch in vielen anderen Geweben. Die Höhe des Calcitriol-Spiegel reflektiert nicht die Versorgung mit Vitamin D und ist daher (...) mehr

 
Calcitriol (1,25(OH)2-Vitamin D3)
(Synonym 1,25(OH)2-Vitamin D3 (Calcitriol))
1,0 mL Serum mehr
1,0 mL EDTA-Plasma mehr
1,0 mL Heparin-Plasma mehr
mehr
Chemilumineszenzimmunoassay
CLIA
3/Woche
Calcitriol entsteht durch Hydroxylierung von 25-Hydroxy-Cholecalciferol in den Nieren, aber auch in vielen anderen Geweben. Die Höhe des Calcitriol-Spiegel reflektiert nicht die Versorgung mit Vitamin D und ist daher (...) mehr

 
Calcitriol (1,25(OH)2-Vitamin D3)
(Synonym 1,25-Dihydroxycholecalciferol)
1,0 mL Serum mehr
1,0 mL EDTA-Plasma mehr
1,0 mL Heparin-Plasma mehr
mehr
Chemilumineszenzimmunoassay
CLIA
3/Woche
Calcitriol entsteht durch Hydroxylierung von 25-Hydroxy-Cholecalciferol in den Nieren, aber auch in vielen anderen Geweben. Die Höhe des Calcitriol-Spiegel reflektiert nicht die Versorgung mit Vitamin D und ist daher (...) mehr

 
Calcitriol (1,25(OH)2-Vitamin D3)
(Synonym Vitamin D3 (1,25-Dihydroxy-Calciferol, Calcitriol))
1,0 mL Serum mehr
1,0 mL EDTA-Plasma mehr
1,0 mL Heparin-Plasma mehr
mehr
Chemilumineszenzimmunoassay
CLIA
3/Woche
Calcitriol entsteht durch Hydroxylierung von 25-Hydroxy-Cholecalciferol in den Nieren, aber auch in vielen anderen Geweben. Die Höhe des Calcitriol-Spiegel reflektiert nicht die Versorgung mit Vitamin D und ist daher (...) mehr

 
Calcium 1,0 mL Serum mehr
1,0 mL Heparin-Plasma mehr
mehr
Photometrie
PHOT
täglich
Calcium mit der Ordnungszahl 20 und einer molaren Masse von 40,1 ist bei einer Dichte von 1,55 kg/L ein Leichtmetall aus der Gruppe der Erdalkalimetalle. Wie das Magnesium zeichnet sich auch das Calcium durch die Tendenz (...) mehr

 
Calcium 10,0 mL Urin, spontan
10,0 mL Urin, 24 h gesammelt mehr
mehr
Potentiometrie
POT
täglich
 

 
Calcium-Kanal-Protein-Antikörper (VGCC/voltage gated calcium channel-Ak) * 1,0 mL Serum < 25 pmol/L
Enzymimmunoassay
EIA
bei Bedarf
Der Ein- bzw. Ausstrom von Ca2+Ionen durch die Zellmembran erfolgt durch unterschiedliche Typen von Ca2+-Kanälen (sog. voltage gated calcium channels/VGCC, z. B. L-Typ, N-Typ, P/Q-Typ). Ca2+-Kanalantikörper (...) mehr
 
Calcium
(Synonym Gerinnungsfaktor IV (Calcium))
1,0 mL Serum mehr
1,0 mL Heparin-Plasma mehr
mehr
Photometrie
PHOT
täglich
Calcium mit der Ordnungszahl 20 und einer molaren Masse von 40,1 ist bei einer Dichte von 1,55 kg/L ein Leichtmetall aus der Gruppe der Erdalkalimetalle. Wie das Magnesium zeichnet sich auch das Calcium durch die Tendenz (...) mehr

 
* = Fremdleistung (Ein Verzeichnis der Unterauftragnehmer steht auf Anfrage zur Verfügung.)    ¯ = nicht akkreditiertes Verfahren
** Streichen Sie bitte mit der Maus über die Abkürzungen, um eine Erklärung zu erhalten.     Extra = Einheitenumrechnung und Bildmaterial
Erstellt mit dem dynamischen Leistungsverzeichnis Labomecum