Coronavirus

Wichtige Informationen für Patienten zur Coronavirus-Infektion

Bedingt durch die derzeitige Gesundheitssituation können wir bis auf Weiteres keine Patienten empfangen und auch keine Termine vereinbaren. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Coronavirus-Diagnostik (Covid-19)

Die epidemiologische Situation das neue SARS-CoV-2 Virus betreffend unterliegt aktuell einer großen Dynamik. Für stets aktuelle Informationen verweisen wir daher auf die Homepage des Robert Koch Instituts.

Wir bieten in unserem Labor den Nachweis von SARS-CoV-2 (Covid-19)-RNA im Sputum und in Abstrichen an.

Asymptomatische Cornoa-Testung

Bitte lesen Sie hier, unter welchen Bedingungen das Land Baden-Württemberg rückwirkend zum 17.04.2020 die Kosten übernimmt.

 

Wegen der Coronavirus-Pandemie werden die nächsten Seminare als Webinar durchgeführt.

Professionelles Deeskalationstraining
17.06.2020 (Webinar)

Führung und Motivation
24.06.2020 (Webinar)

Medizinprodukte sicher betreiben und anwenden
01.07.2020 (Webinar)

Weitere Veranstaltungen

Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO/IEC 17025

Das Hygiene-Labor ist durch die DAkkS nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert. Die Akkreditierung gilt für die auf der Urkunde und der zugehörigen Anlage aufgeführten Prüfverfahren. Dadurch belegen wir, dass in der Hygiene-Abteilung des MVZ Labor Diagnostik Karlsruhe alle Analysen nicht nur nach neuestem Stand von Wissenschaft und Technik durchgeführt werden, sondern dass Arbeitsabläufe transparent, standardisiert, validiert und dokumentiert ablaufen. Dadurch wird jeder Arbeitsschritt für uns, aber auch für Dritte, nachvollziehbar und kontrollierbar.

Insbesondere wird sicher gestellt, dass die Unparteilichkeit aller Probenehmer, technischen Mitarbeiter des Labors und die Ersteller bzw. Freigeber der Berichte gesichert ist. Wir stellen sicher, dass die Vertraulichkeit und die Einhaltung des Datenschutzes jederzeit gewahrt ist. Eine Information zum Datenschutz steht zum Download bereit.

Für die Bearbeitung von Kundenanfragen und Reklamationen gibt es klare Handlungsanweisungen. Ein Verfahrensanweisung zum Reklamationsmanagement stellen wir unseren Kunden auf Anfrage gerne zur Verfügung.

Trotz aller Technik im Labor steht der Mensch immer noch und insbesondere in unserem Labor im Mittelpunkt aller Qualitätsbemühungen. Ein besonders wichtiges Anliegen ist für uns die kontinuierliche Weiterbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, damit sie den Anforderungen einer sich ständig wandelnden Laborwelt heute und morgen jederzeit mit Gelassenheit begegnen können. Qualitätsmanagement ist bei uns nicht eine Aufgabe für Laborleitung und QM-Beauftragten, sondern alltägliches Pflichtprogramm für jede Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter.

Die regelmäßigen Prüfungen und Überwachungen durch die Auditoren der Deutschen Akkreditierungsgesellschaft (DAkkS) geben auch die Gewähr dafür, dass unsere Analysen immer konform zu den gültigen Normen und Richtlinien durchgeführt werden.

Deswegen ist das MVZ Labor Diagnostik Karlsruhe auch für mikrobiologische Trinkwasseranalysen auf der Liste der in Baden-Württemberg ansässigen Untersuchungsstellen (Landesliste) nach § 15 Abs. 4 Satz 2 der Trinkwasserverordnung (TrinkwV 2001) vom 21. Mai 2001 aufgeführt.

Unsere Akkreditierungsurkunde liegt hier zum Download für Sie bereit.

Die akkreditierten Untersuchungsverfahren sind in der Anlage zur Urkunde aufgelistet.

Messunsicherheit

Jedes Prüfergebnis unterliegt einer Messunsicherheit. Die Messunsicherheit beschreibt die Streuung von Messergebnissen um den so genannten "wahren Wert". Diese Abweichungen treten in jedem Abschnitt der Analyse auf. Wir führen regelmäßig Kontrollen durch, um das Ausmaß der Abweichungen und Schwankungen rechtzeitig zu erkennen. Für eine sinnvolle Interpretation unserer Prüfberichte können wir die jeweiligen Messunsicherheiten im Bedarfsfall auf Anfrage mitteilen.

 

Seite drucken